AKs im Juze

Die Arbeitskreise, kurz AKs, sind ein wichtiges Element des Juzelebens. Das Juze veranstaltet so viele Veranstaltungen und hat so vieles zu besprechen und zu tun, dass die Inforunde dafür oft nicht genügt. Deswegen treffen sich Vorstände, Mitglieder und Interessierte regelmäßig zu den AK-Treffen, welche für alle freiwillig sind und meist an gemütlichen Abenden unter der Woche im Juze stattfinden. 

 

Obwohl die AKs vieles selber organisieren und planen, sind sie nicht autonom, sodass Entscheidungen und Ideen von unserem übergreifenden Plenum, der Inforunde, abgesegnet werden müssen. Gleichzeitig  schreibt die Inforunde den AKs jedoch nicht vor, welche Veranstaltungen sie planen sollen, sondern überlässt ihnen die Freiheit, selber zu entscheiden, auf was sie Lust haben. 

 

Zurzeit haben wir im Juze die folgenden AKs:

 

Wenn du selber eine Idee für einen AK hast, schlage ihn in der Inforunde vor - ernstgemeinte wie auch Spaß-AKs sind gerne gesehen und bereichern das Juzeleben, indem sie junge Menschen dazu animieren, sich einzubringen und selber etwas zu organisieren.