16.11.2019

PuK: Wohnraum und Gentrifizierung

20:00
Sonstiges
Juze

Am 16.11. laden wir in das Juze ein, um uns mit dem Thema „Wohnraum und Verdrängung“ auseinanderzusetzen. Seit geraumer Zeit ist auch in Backnang der Trend des „mittelständigen Bauens“ und der Aufwertung angekommen.

Wir wollen uns fragen, woher das Ganze kommt und was wir tun können, um das soziokulturelle Gefüge der Stadt zu erhalten. Hierfür haben wir einen langjährigen Aktivisten eingeladen. Weitere Informationen folgen.

Dein Juze liebt dich!

23.11.2019

Krachnacht Vol. 1

20:00
Konzert
Juze Backnang

Discommand:
Discommand ist eine 2016 gegründete Crust Punk Band mit Hardcore und Death Metal Einflüssen aus dem Raum Stuttgart und Tübingen.

https://discommand.bandcamp.com/

Die Musik versucht den Horror des Krieges und unsere Verachtung für verschiedene Aspekte der menschlichen Destruktivität zu porträtieren.


Knarre:

Knarre aus Ravensburg kommt bis an die Zähne bewaffnet vorbei und zeigt euch messerscharfen Assipunk.

https://knarre.bandcamp.com/track/knarre

18.01.2020

Noises of Decay Vol.3: Traveller und weitere

20:00
Konzert
Juze
Die Metalkonzertreihe Noises of Decay, bekannt für erstklassige, harte Bands, geht in die dritte Runde.
Fliegende Haare, verrückte Moshpits, harte Breakdowns und kellertiefe Growls - Metal quer durch alle Subgenres, aber stets hochrangig und mit Power in das wilde Publikum bretternd: Mit nichts anderem würde sich das Juze rühmen.
 
Diesmal auf der Bühne für euch:
 
 
Die fünf Jungs aus dem beschaulichen Castrop-Rauxel spielen technischen Metalcore, der an Qualität und Energie kaum zu überbieten ist.
Inspiriert von Bands wie Northlane oder Architects bedient sich Traveller am melodischen Cleangesang sowie knallharten, düsteren und mit einem unfassbaren Lungenvolumen durchgescreamten Passagen.
Die Musiker verpacken Weltschmerz, eine selbstkritische Haltung und vernachlässigte Themen in ein Ensemble von Aggresivität, Emotionen und rauer Energie.
 
Überzeugt euch am besten selber:
 
 
 
Stain The Canvas:

Geballte Energie aus Mailand, Italien mit halsbrecherischen Riffs, Screams, die so energiegeladen selten im Metalcorebereich zu finden sind und dem eigenen, ungebändigten Temperament.

Die auf ihrem Weg zu großen Bühnen nicht zu stoppenden Musiker schreien und singen über Fallen und Aufstehen, verdammt und gerettet sein, Dämonen und Götter und kreieren in ihren Texten Spannungsfelder irgendwo in der Grauzone zwischen Gut und Böse.

Hörproben findet ihr hier:
Like a God
Anima
Weitere Bands folgen.
 
 
Dein Juze liebt Dich!