24.05.2019

Down With The Core

20:00
Sonstiges
Juze

Es ist endlich soweit und das Warten hat ein Ende...
DWTC is fucking back!!

Wie immer gibt es Hard-, Metal- & Deathcore von und mit DJ Pardy D. aka. Alex Pinkman in your Face!!

TEILEN UND FREUNDE EINLADEN...KOMMEN UND ESKALIEREN!!

25.05.2019

Beats for Freaks 2019

15:00 – 00:00
15:00
Sonstiges
Jugendfestplatz Backnang

Das alljährlich stattfindende Beats for Freaks, also das geilste Festival der Welt, das selbstverwaltet und unkommerziell organisiert wird, findet dieses Mal am 25.Mai wie die Jahre zuvor auf dem Jugendfestplatz bei Strümpfelbach statt. Einlass: 15:00, die Bands fangen um 19:00 an zu spielen. Bis dahin könnt ihr euch natürlich die Zeit mit Spielen oder an den Getränke- und Essensständen vertreiben. 

Am Start sind dieses Jahr:

 
Wer oder was Alarmsignal ist, braucht wohl keinem erklärt zu werden, denn die Punker, die ihre Band 2001 in Celle gegründet haben, haben sich durch ihre einzigartige Musik und aggressive Spielart, die zwischen Melodie und Gröhlen schwankt, einen Namen in der internationalen Punkszene gemacht. In ihren Liedern schreien die Punker nach einer besseren Welt.
Seit ihrer Gründung hat Alarmsignal bereits vier Alben, eine Demo CD, zwei Splitalben und einige Samplerbeiträge herausgebracht.
 


The Movement:

In der Anfangsphase noch stark dem Ska-Punk zugewendet, hat sich The Movement im Laufe der Zeit ihrem Namen gerecht vom Alten wegbewegt und ist zum Vertreter vom Mod-Punk geworden. Als Einfluss nennt das Trio vor allem The Jam, The Who und The Clash.

 

Ein paar Hörproben:

The Movement – We Got Marx

The Movement – Turn Away Your Faces (From the Crowd)

The Movement – Outrage

https://www.facebook.com/pg/themovementdk/about/?ref=page_internal



DEFENDERS OF THE UNIVERSE:

Seit 2014, als sich ein Haufen befreundeter Musiker zu einer Band zusammenschloss, überzeugen die Schwäbisch Gmünder mit ihrer chaotischen, lebendigen Mischung aus Punkrock, Hardcore und Rap, welche mit Off-Beat-Einflüssen gewürzt wird.

Was zum Reinhören: https://defenders-of-the-universe.bandcamp.com/

 

 

FCKR:

 

Die Leipziger Punker scheinen aus dem Nichts gekommen zu sein und von einem Tag auf den anderen Hunderte von Zuhörern auf ein hastig organisiertes Konzert zu ziehen.

In ihren Liedern singen und schreien sie über die aktuellen Verhältnisse, Politik und die Gesellschaft. Sie decken Missstände auf und setzen sich ein für eine Änderung dieser.

Macht euch selber ein Bild:


Schweine

 

 

Kein Potential

Kommend aus dem beschaulichen Rems-Murr-Kreis wurde Kein Potential mit ihrem melodischen Punk schnell zur Nummer Eins Punkband in der Region – rebellisch, verplant und mit einer ordentlichen Prise Charme spielen die Local Heros Konzert um Konzert, jedes davon energiegeladen und laut.

 

Macht euch schon mal bereit:

Saufpark

Alien

http://keinpotential.blogspot.com/p/muzzik.html

 

Helmut Cool:

Punk mit sinnvollen Texten, die von Politik, vom Leben und vom Alltäglichen handelt, untermalt mit einprägsamen Gitarrenriffs und Melodien, die mal zum mitsingen, mal zum moshen und mal zum ruhigen Zuhören anregt.

Hört doch mal selber rein:

Schlachtrufe BRD GmbH

 

 

Skate Anarchos:

Keine im hochwertigen Studio aufgenommene Tracks oder perfekt abgemischte Lieder, sondern Skatepunk, der aus Leidenschaft und aus dem Moment heraus geschrieben wird. Mit Gefühlen und lebendig so wie ihre Liveauftritte es sind.

 

Bereitet euch schon mal vor:

https://skateanarchos.bandcamp.com/album/skate-skate

 

...und weitere


Weitere und genauere Infos sind auch www.beatsforfreaks.info einzusehen.

Dein Juze liebt und freut sich auf dich!

08.06.2019

PuK-Kneipe: Dokumentarfilm "Hamburger Gitter"

20:00
Sonstiges
Juze

In Folge der Proteste gegen den G20-Gipfel in Hamburg kam es zu hunderten Verfahren, Öffentlichkeitsfahndungen und internationalen Durchsuchungen. Mehrere Journalist*innen stellten sich im Rahmen dessen die Fragen:

Welche Garantien des Grundgesetzes konnten rund um den G20-Gipfel standhalten? Mit welcher Leichtigkeit konnten die Behörden agieren? Welche Methoden der Ausnahmesituation werden langsam zur Normalität? Und welche Gesellschaft zeichnet sich da am Horizont ab?

»Der Film demaskiert einen Staat, der mit allen Mitteln die Kontrolle behalten wollte und sie doch – oder gerade deswegen – verlor.« schrieb die TAZ nach der Aufführung der Dokumentation. 

Nach gemeinsamer Sichtung werden wir uns der Frage eines autoritären Umbaus in einer offenen Diskussion widmen.
21.06.2019 – 24.06.2019

Jugendmeile am Backnanger Straßenfest

Sonstiges
Jugendmeile (Grabenstraße 2 - Parkplatz zwischen Commerzbank und Tchibo)

Endlich Stroßafeschd! Wie jedes Jahr sind wir auf der Jugendmeile mit einem erfrischenden Getränkeverkauf und einem hammermäßigen Line-Up auf der Bühne vertreten:

Freitag 21.06.19

19:00: The Roadblocks
20:00: NASTY RUMOURS
21:00: DIE GRÜNE WELLE



Samstag 22.06.19
19:00: Pennysurfers
20:00: AVENAL
21:15: BIKE AGE

Sonntag 23.06.19
18:30: Arkham Circle
19:45: Loss Of Charity
21:00: DESASTERKIDS -> https://www.facebook.com/desasterkids

Montag 24.06.19

18:15: Eternal Engine
19:20: The Riven
20:40: Yawning Man (Official)


Ihr seht also, es lohnt sich zu kommen! Dein Juze liebt dich!

06.07.2019

Die 34. Juze Murr-Regatta

11:00
Sonstiges
Murrwiesen/Oppenweiler Zell

Ahoj, ihr tapferen Sturmbändiger und Ozeanenbewältiger! Die gefährlichste und aufregendste Seefahrt geht am 6.Juli in die 34. Runde: Die berühmte Juze Murr-Regatta, die seit 1985 von eurem Juze organisiert wird und ins Guinessbuch der Rekorde als größtes Spaßbootrennen der Welt eingetragen wurde.

Beweise auch du, dass du die rund fünf Kilometer von den Murrwiesen bei Oppenweiler Zell bis Backnang in deinem selbstgebauten Boot bewältigen kannst, ohne zu kentern oder ein Teil deiner Besatzung zu verlieren. Kein einfaches Unterfangen, denn auf dem Weg warten auf euch Stromschnellen, Wehre und Wasserfälle, die euch an dem Erreichen des Zieles hindern wollen. 

Segelt, rudert oder schiebt euer Boot durch die stürmischen Gewässer der berüchtigten und unter Seeleuten gefürchteten Murr, um heil am Zielpunkt, also an eurem geliebten Juze, anzukommen, wo ihr von Helfern aus dem Wasser gezogen werdet und euch mit kühlen Getränken und Gegrilltem stärken könnt. 
Ab 20 Uhr besteht abends die Möglichkeit, sich in den Räumlichkeiten des Juzes zu entspannen.

Anmeldung erfolgt um 11 Uhr auf den Murrwiesen bei Oppenweiler Zell am Tag der Regatta, traditionell zwei Wochen nach dem Straßenfest.
Der Startschuss ist dann 13 Uhr. Zielpunkt: Backnang am Juze

Gebühren: 3€ Startgeld für jeden Teilnehmer

Euer Boot muss natürlich selbst gebaut sein. Lasst eurer Kreativität freien Lauf, denn: Das einfallsreichste, coolste Boot bekommt einen Preis.

Wichtig!: Die Benutzung von Styropor ist nicht erlaubt!

Minderjährige werden gebeten, eine Einverständniserklärung vom Erziehungsberechtigten mitzubringen. Diese wird hier vor der Regatta hinzugefügt.

Baut also fleißig an euren Booten. Wir sehen uns auf den Gewässern!

Dein Juze liebt dich!