Putz AK

Der Putz AK ist ein zentraler Bestandteil des Juzelebens. Menschen verursachen nun mal mit ihrer bloßen Existenz Dreck, Gestank und Widerlichkeiten, die es zu beseitigen gilt. Aus diesem Grund trifft sich jeden Sonntag sowie vor und nach größeren Veranstaltung das Spurenbeseitigungsteam und schrubbt die Heiligen Hallen sauber, sodass die Räume jede Woche von ihrem Ist- in den Soll-Zustand, also den der sterilen Krankenhaussauberkeit, gebracht werden.

 

Nach einem ordentlichen und geisteserfüllenden Putzgang ist dann auch jedes Staubkörnchen beseitigt, jede Glasscherbe verbannt und jeder Fleck auf dem Boden weggewischt. Da ist das Essen vom Boden dann hygienischer als vom Teller. Die Toiletten verströmen himmlischen Blumenduft und die Küche blendet mit ihren polierten Edelstahlarmaturen. Das saubere und wohlriechende Juze ist eine wahre Ergötzung für Augen und Nase.

 

Ehrgeizige Teilnehmer des Widerlichkeitsbekämpfungsteams brauchen sich jedoch keine Sorgen zu machen, dass sie das Juze zu sauber putzen und keine Arbeit mehr finden werden. Das Schönste im Juze ist nämlich, dass es nach nicht mehr als 24 Stunden wieder genauso wie davor aussieht. So verläuft der unendliche Kampf der Sauberkeit gegen die Widerlichkeit.

 

Dein Putz AK: Wir beseitigen Erinnerungen an Dich. Zumindest die physischen.